Last Update:
12.02.2019







Roxette

Roxette begleitet mich - ebenso wie die Ghostbuster - bereits mein Leben lang. Schon als Teenager war ich ein riesiger Fan der Band, und das hat sich bis heute nicht geändert, im Gegenteil.
Und wie es der Zufall wollte, kam ich auch auf die Band zurück, als ich die Ghostbuster wiederfand. Und verblüffenderweise habe ich, wenn Marie und Per singen, sofort Eddy und Tasha vor Augen. Ich weiß nicht warum, aber es harmoniert so gut; und so wurde ein Roxette-Song in einer Karaoke-Bar auch der Augenblick, wo die beiden ihre Liebe zum gemeinsamen Singen entdeckten. Die beiden sind mindestens ebenso große Roxette-Fans wie ich – zumindest in meiner Ghostbuster-Geschichte. ;-)

Per Gessle (* 12. Januar 1959) und Marie Fredriksson (* 30. Mai 1958) sind das Pop-Duo Roxette aus Schweden. Roxette hat einen ganz eigenen, phantastischen Stil. Ihr Erfolg bestätigt sich in den Alben:

  • Pearls of Passion (1986)

  • Look Sharp! (1988)

  • Joyride (1991)

  • Tourism (1992)

  • Crash! Boom! Bang! (1994)

  • Have a Nice Day (1999)

  • Room Service (2001)

  • Charm School (2011)

Besonders angetan - gerade zum schreiben der Ghostbuster-Stories - haben es mir folgende Songs:

  • The Big L (→ Die Eddy & Tasha-Hymne, No.1! ♥)

  • The Look

  • How Do You Do

  • Neverending Love

  • Surrender

  • Chances

  • (I Could Never) Give You Up

  • Keep Me Waiting

  • Knockin' On Every Door

  • Physical Fascination

  • Don't Believe In Accidents (→ Die Eddy & Tasha-Hymne, No.2! ♥)

  • Come Back (Before You Leave)

  • The Rain

  • Queen of Rain

  • (Do You Get) Excited?

  • Shadow Of A Doubt

  • Listen to your Heart

  • The Heart Shaped Sea

  • From One Heart To Another

  • Joyride

  • Dangerous

  • 7Twenty7

  • The Sweet Hello, the Sad Goodbye

  • Spending My Time

  • Fading Like A Flower (Every Time You Leave)

  • It Must Have Been Love

  • Almost Unreal

  • Cry

  • Pearls of Passion

  • Sleeping Single (→ Auch ein Klassiker, der auf Eddy und Tasha paßt, wobei der Text wohl eher auf Eddy zugeschnitten ist…)

  • I Love The Sound Of Crashing Guitars

  • She's Got Nothing On (But the Radio)

  • Silver Blue

  • Cinnamon Street

  • Small Talk

  • Church Of Your Heart

  • Dance Away

  • I'm Sorry

  • Here Comes The Weekend

  • Sleeping In My Car

Die Songtexte habe ich - weitestgehen - nicht einzeln verlinkt, da es eine sehr schöne Übersichtsseite mit (fast) allen Songtexten gibt; nur die wenigen, die dort nicht aufgeführt sind, verlinke ich in der Liste separat. Die Übersichtsseite findet ihr hier:

↓ Back to Inspiration! ↓